Nationales Waiblinger Leichtathletik Meeting

von Marc Winkler

Oliver Pausch und Marc Winkler in Waiblingen

Letzten Samstag trafen sich Oliver Pausch und Marc Winkler, um sich auf den Weg nach Waiblingen zu machen, denn da fand das Nationale Waiblinger Leichtathletik Meeting statt. Oliver und Marc entschieden sich, die 800 Meter zu laufen.

Beide liefen in verschiedenen Zeitläufen, wobei Oliver bei den "schnelleren" Läufern eingeteilt wurde. Oli nahm sich einiges vor und nach einer Weile, entstand vor und hinter ihm jeweils ein Läuferfeld, dass einen großen Abstand zu ihm hatte. Er lief also in der Mitte des Feldes allein und musste sich gegen den starken Wind, der ihm entgegen blies und ohne Pacemaker durch das Stadionrund kämpfen. Auch zu erwähnen ist, dass er in der ersten Runde mit 59 Sek etwas zu schnell war. Im Ziel sah man dann, dass sich sein Engagement zum Besten auszahlte. Am Ende wurde es für ihn eine klasse 2:09min. Besser hätte es für ihn nicht laufen können, nicht wahr, Oliver:-)

In dem anderen Lauf startete Marc Winkler. Für ihn war es aber der erste 800er und somit war diese Distanz völliges Neuland für ihn. Nachdem der Startschuss ertönte konnte sich Marc nach ca. 150 Metern an die 5. Position einreihen. Nach der ersten Runde in einer Zeit von 1:10 war es dann Platz 3. Aber mit dem dritten Platz wollte er sich nicht zufriedengeben und auf der Zielgeraden wurde es ein Kopf-an-Kopf-Rennen gegen den Ersten und am Ende gewann Marc den Lauf mit 0,06 Sekunden Unterschied im Fotofinish.

Am Ende war es für beide LSG´ler ein gelungener Tag im Stadion von Waiblingen.

Ergebnisse Männer 800 Meter

Salomon Zugspitz Ultratrail

Vom 14. Juni bis 16. Juni fand auf Deutschlands höchstem Berg der Zugspitze ein Ultratrail statt, an dem unser Amos Brennecke mitlief. Amos konnte in einer Zeit von 4:53:28 Stunden einen sagenhaften ersten Platz in seiner AK erringen. Man muss sich nur mal vorstellen, wie schwer eigentlich so ein Lauf in den Bergen ist. Der Wind und die extremen Steigungen durften das unterstrichen haben.

Glückwunsch, Amos.

Ergebnisse

LSG zwischen 5 und 100 auf Achse

von Matthias Köhl

Sigi Meier + Ernst Hundsberger HM Philippsburg

Am langen Pfingstwochenende war unser Verein auf sehr unterschiedlich langen Strecken erfolgreich.

100 km von Biel

Bei günstigen Wetterbedingungen konnte Regina Berger-Schmitt die 100 km in Biel in 13:14h laufen. Nach einem konstant gelaufenen Rennen wurde sie 4. von 12 Starterinnen in der W60 und 53. von 156 gestarteten Frauen. Ein Bericht von Regina im Newsletter folgt.

Gratulation zu dieser Leistung!

Philippsburger Festungslauf, 3. Regio-Cup-Lauf

Beim Halbmarathon waren sechs Vertreter unseres Vereins aktiv.  Mit  Tim Hillmer (1. M20), Irwan Harianto (1. M65), und Sigrid Meier (1. W55) konnten gleich drei von  ihnen ihre Alterklasse gewinnen.

Gleich ein ganzes Dutzend waren beim 10er vertreten. Besonders erfolgreich hier Nikolaos Svarnas als Gesamt-Zweiter und 1. M35,  Peter Beil 1. M65, Ivan Lucic 1. M70.

Ebenso durften Norbert Irnich (2. M55), Josef Kranz (3. M55), Erika Krüger (2. W80) und Gerhard Kronavetter (2. M60) den Gang zur Siegerehrung antreten.

Auf der Kurzdistanz über 5,7km gewann Ulrike Hoeltz, die ihre W55; ebenso mit einer guten Leistung vertreten war Johann Till.

Ergebnisse und Bildergalerie

Für den Zwischenstand des Regio Cups kann noch keine klare Aussage getroffen werden, wobei jedoch Peter Beil bei seinen beiden Starts jeweils die Idealpunktzahl von 500 erreichen konnte. Der Ettlinger Halbmarathon am 3. August wird sicher ein klareres Bild abzeichnen.