Die Qual der Wahl

von Johann Till

Lothar Leppert-Saumer weist den Weg über die Alb

Nicht nur in der Wahlkabine bot sich am vergangenen Sonntag eine reiche Auswahl. Die Aktiven unserer LSG standen darüber hinaus schon das gesamte Wochenende vor der entscheidenden Frage: wo trete ich an, welche Strecke kommt mir am meisten entgegen. Vom Auftritt im klassischen Stadionrund, über eine der gewohnten Volkslaufdistanzen über 5 Kilometer bis Halbmarathon oder doch besser zum Start am Berg, vielleicht gar mit Rad?  Der (Wahl)Möglichkeiten gab es genug. Hier der Reihe nach:

23.05.    1. Energieberglauf Karlsruhe  -  Schon am Donnerstagnachmittag eröffneten Torsten Groß und Michael Deck den Reigen der Wettkämpfe und stürmten zusammen mit 65 weiteren Himmelsstürmern beim 1. Energieberglauf der Stadtwerke Karlsruhe gleich 2mal den am Rheinhafen aufgetürmten Müllberg hoch.

Link zur Ergebnisliste:  https://my5.raceresult.com/121661/results?lang=de

24.05.    Ettlinger Altstadtlauf  -  Wesentlich mehr Teilnehmer fanden sich am Freitagabend im Stadtgarten Ettlingen ein, um pünktlich 19:30 Uhr die beliebte Altstadtrunde in Angriff zu nehmen. Insgesamt 851 Finisher finden sich auf der Ergebnisliste. Darunter, wie könnte es auch anders sein, 7 LSGler. Gut eine Handvoll weiterer unserer Aktiven wurde mit fremdem Tenue gesichtet. Am erfolgreichsten Claudia Öhler-Hartmann die in glatten 54 Minuten überlegene Siegerin ihrer Altersklasse W65 wurde. Einen zweiten AK-Platz gab es für Iwan Lucic, jeweils Dritte ihrer AK wurden Michael Krüger, Josef Kranz, Lothar Leppert-Saumer und Suh Behre.  

Link zur Ergebnisliste:  https://my5.raceresult.com/116257/?lang=de#4_A82A84

Bildergalerie

25.05.    Lampertheimer Spargellauf  - Ins südhessische Lampertheim zog es 3 unserer Seniorenläufer. Nicht um den Spargel zu kosten, nein, der dortige 31. EWR Spargellauf hatte sie hingezogen und mit großem Erfolg, wie aus den Ergebnislisten zu entnehmen ist.  Ludwig Hinz wird Zweiter seiner AK über 5 Kilometer, Klaus-Peter Mickel gewinnt sogar seine M75 beim Zehner, und Irwan verbesserte sich über Halbmarathon erneut und wird in 1:46:40 h Zweiter.

Link zur Ergebnisliste:  https://my5.raceresult.com/100201/?lang=de

25.05.    KA-Durlach  -  Beim Turmbergrennen waren drei Teams mit LSG-Beteiligung vertreten. Zu bewältigen sind hier 1,8 km mit bis zu 13% Steigung. Dabei werden die Läufer im Jagdstart auf die Strecke geschickt mit dem Rückstand ihres Radpartners, der zuerst im Einzelzeitfahren unterwegs ist. Unsere Teams erreichten bei den Männern in der Besetzung Daniel Flöter (Rad) + Harald Menzel Rang 2. Das zweite Team in der Besetzung Lukas Muser (Rad) + Jan Wandel platzierte sich auf Rang 4. Im Mixed erkämpften sich Michael Vögele (Rad) + Miriam Weishäupl den zweiten Platz.

Link zur Ergebnisliste:   https://turmbergrennen.de/ergebnisse-2019/#0_E6697A

25.05.    Bühlertal  -  Zu dem zum Schwarzwald-Berglaufpokal zählenden Hundseck Berglauf von Bühlertal hoch zum Mehliskopfturm auf 1008 m ü. NN mit einer Streckenlänge von 9,9 km und einer Höhendifferenz von 776 m zog es 5 unserer Athleten. Und auch hier wurden unsere Sportler reich mit Preisen bedacht. Sowohl Peter Beil, der sich momentan in ausgezeichneter Form befindet und die 1 Stundengrenze nur um wenige Sekunden verfehlte, als auch Beritta Zeil, erliefen sich einmal mehr Platz 1 ihrer AK. Uwe Renz nahm die Ehrung für Platz 2 entgegen, ebenso wie Ulrike Hoeltz, die für Rang 3 ausgezeichnet wurde. Nicht unter die Platzierten gelangte lediglich Thomas Krüger was aber wenig wundert, hatte er doch schon die Anreise mit dem Fahrrad absolviert.

Link zur Ergebnisliste:  https://my5.raceresult.com/117614/results?lang=de#1_443DAC

25./26.05.   Helmsheim  -  Bei den über 2 Tage ausgetragenen Baden-Württembergischen Seniorenmeisterschaften hielten Oliver Pausch und Manfred Deger die LSG-Flagge hoch. Am erfolgreichsten Oliver Pausch, der Samstag über die 400 Meter in 59:14 Zweiter wurde und am Sonntag seinen Auftritt über 800 Meter als neuer BaWü-Meister in seiner Altersklasse M45 krönte. Seine erreichten 2:10,19 min sind momentan Deutsche Jahresbestleistung in seiner AK. Die DM können kommen. Manfred Deger, AK 50 und im Vergleich zu Oliver noch Novize auf der Bahn, wurde zweimal mit Bronze ausgezeichnet. Am Samstag mit neuer persönlicher Bestzeit über die 1500 Meter in 4:54,59 min und am Sonntag, selbst völlig überrascht, erneut über die 800 Meter für gelaufene 2:23,90 min.  Nur noch wenige Meter trennen Oliver vom Titel

Bildergalerie

26.05.    KA-Bulach  -  Zum Abschluss eines äußerst abwechslungsreichen Laufwochenendes und kurz vor Schließung der Wahllokale ging der 2. Karlsruher Frauenlauf zusammen mit dem 5. Wäscherinnenlauf über die Bühne. Beim Frauenlauf über die Distanz von 5 Kilometer war Valerie Knopf am Start und läuft nach 21:16 min als 4. Frau über die Ziellinie. Die teils verkleideten Wäscherinnen hatten nur die Halbdistanz bzw. eine Runde von 2,5 Kilometer zu bewältigen. Hier gewinnt Erika Krüger nicht unerwartet in 18:22 min ihre Altersklasse W80.

Link zu den Ergebnislisten: https://my2.raceresult.com/114859/results?lang=de

Als Zuträger diverser Infos und Bilder zu dieser Schlagzeile haben mitgewirkt: Ekkehard Gübel, Harald Menzel und Irwan Harianto. Hierfür herzlichen Dank!

Zurück