Massenweise Ehrenpreise – 39. Pfinztallauf

von Peter Beil

So viele LSG-Teilnehmer waren sicherlich selten beim Berghausener Pfinztallauf. Bei sehr guten Bedingungen, wie üblich in Berghausen morgens erstmal diesig, später dann sonnig, konnten unsere Teilnehmer mit guten Ergebnissen glänzen. Schnellster LSGler war, wenn er antritt nicht anders zu erwarten, Christoph Hakenes, der sich erst im Stadion vom spurtstarken Tesfay Efrem den dritten Platz nehmen lies. Als Trost wurde er dann aber 1. in der M40. Vorneweg und dann gemeinsam ins Ziel liefen ungefährdet Holger Freudenberger und Simon Stützel. Simon war schon vorher 15 km gelaufen und baute hier einen schnellen Split ein. Alles als Vorbereitung auf den Frankfurt Marathon. Zweitschnellster von insgesamt 17 gemeldeten LSGlern und damit auch dritter in seiner Alterklasse wurde Harald Menzel. Er hatte wohl erst auf den letzten Kilometern so richtig aufgedreht und lief noch weit nach vorne. Aber die großen Überraschungen waren zwei Neulinge: Jasko Bajadzic in 38:57 und Mbye Ovsaihou in 39:49 min liefen beide hervorragende Rennen und lassen für die Zukunft noch einiges erwarten. Das es dann doch noch nicht für‘s Treppchen reichte, liegt an den jeweils starken Altersklassen. Jasko wurde 4. in der M40 und Mbye 6. in der M 35. Platzierungen haben andere den beiden dann noch voraus. Zweite im Einlauf bei den Frauen und 1. in der W45 wurde Andrea Kümmerle. Sie lieferte sich mit Julia Bush, die heuer für ihren Heimatverein lief, ein packendes Rennen über mehrere Kilometer. Julia musste aber leider durch Seitenstechen zum Schluss etwas herausnehmen. Wenn man es genau nimmt, waren die ersten 3 Frauen alle LSGlerinnen. Denn auch die Siegerin Lena Schmidt, in ihrem ersten Wettkampf nach langer Verletzungspause, ist ja bekannterweise Mitglied der LSG. Weitere Platzierungen in den Altersklassen gab es durch Ulrike Hoeltz als 1. der W 55, Uwe Gericke 1. M 45, Peter Beil 1. M65, Rolf Bohrer 2. M 55, Angelos Svarnas 2 M 65 und Petra Halbich als dritte der W 45. Erfreulich ist, das mit Mbye Ovsaihou und Gaye  Abelonlay 2 afrikanische Flüchtlinge unseren Verein bereichern. Mit ihrer angenehmen Art kommen sie sehr gut an und es ist zu hoffen, dass sie auf Dauer einen Platz in unserer Mitte finden.

Bildergalerie dazu

2 LSGler beim 26. Alb Marathon

Auf der langen Strecke des 26. Sparkassen Alb Marathon in Schwäbisch Gmünd über 50 km konnten 2 LSGler am Samstag, den 22. 10. voll überzeugen. Irwan HARIANTO gewann in der Zeit von 5:25:54 Std seine Altersklasse M65 und  Erhard SCHMID wurde in 5:16:15 Std 6. in der M60.

 

 

Zurück